Argentinien - Tango
Template: reise_einzelreise.html

Argentinien Reise: Tango, Wein und Wellness

Argentinien ist Leidenschaft: Hier wurde einst der Tango geboren – aus einer Synthese der Kulturen zahlreicher Einwanderer, die trotz Armut und Arbeitslosigkeit einen der elegantesten Tänze überhaupt erschufen. Auf dieser Reise lernen Sie Argentiniens Leidenschaft ganz genussvoll kennen: Sie tanzen Tango in Buenos Aires, genießen die Weine des Landes und beenden Ihren Urlaub nach einem Ausritt durch Weinberge und einem Steak vom Grill am Lagerfeuer unter den Sternen.

Reiseverlauf (10 Tage/ 9 Nächte)

Buenos Aires – Salta – Cafayate – Uco Tal/ Mendoza

Ihre persönlichen Specials

  • Die Geburtsstadt des Tango: Tanzkurs und Dinner-Show in  Buenos Aires
  • Edle Tropfen: Verkostung erlesener argentinischer Weine
  • Koloniales Erbe in der Altstadt von Salta
  • Western-Romantik, ganz luxuriös: Entspannung in einem  Luxus-Hotel inmitten von Weinreben und Bergen
    Argentinien - Übersichtskarte Reiseverlauf
    Telefon-Bild

    Wir beraten Sie
    gerne persönlich
    +49 (0)89 127091 28


    So individuell wie Sie
           So persönlich wie Ihre Wünsche
       So wertvoll wie Ihre Zeit

    Passend zur Reiseidee:
     

    1. Tag: Ankunft in Buenos Aires

    Buenos Aires - Hafen

    Ihre Reise durch Argentinien beginnt in der Hauptstadt. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie hier von Ihrem Reiseleiter empfangen und von Ihrem Chauffeur zum Hotel gebracht. So können Sie bereits auf der Fahrt erste Anekdoten über diese faszinierende Stadt erfahren. Buenos Aires ist riesig, jedoch alles andere als eine gesichtslose Metropole. Die Welthauptstadt des Tangos hat kulturell viel zu bieten – sie soll etwa mehr Theatersäle haben als irgendein anderer Ort auf der Welt. An vielen Ecken zeigt sich Buenos Aires außerdem erstaunlich europäisch: Hier befindet sich nicht nur die größte italienische Enklave außerhalb Italiens. Auch zahlreiche andere Einwanderer aus Europa und dem Rest der Welt haben das Stadtbild über die Jahre mit geformt – und aus einer Verschmelzung verschiedenster kultureller Einflüsse den Tango geprägt. Passend zu dem Beinamen „Paris Südamerikas“ zieht Buenos Aires außerdem heute die Bohème und alternative Szene des Landes an. Sie übernachten im Hotel Legado Mitico inmitten des Künstlerviertels Palermo Soho, umgeben von traditionellen Häusern und einem vielfältigen gastronomischen Angebot. Hier verbindet sich der Charme der bewegten Vergangenheit der Stadt mit dem modernen Leben. Bars, Cafés und Restaurants sind hier fast rund um die Uhr geöffnet. Ihr Hotel selbst spiegelt die Vergangenheit des Landes in der Gestaltung seiner Zimmer wider: Jedes der elf Zimmer des Boutique-Hotels ist einer anderen argentinischen Persönlichkeit gewidmet – etwa Evita, Che Guevara, Carlos Gardel oder Mafalda. Hier können Sie den Abend am Kamin oder im Whirlpool gemütlich ausklingen lassen. Übernachtung in Buenos Aires.

    2. Tag: Tango in Buenos Aires

    Tango in Buenos Aires - Argentinien

    Heute erleben Sie die Geburtsstadt des Tangos hautnah! Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter und Ihrem Chauffeur brechen Sie auf zu einer Erkundungstour durch die argentinische Hauptstadt. Zunächst bringt Ihr Fahrer Sie zum Plaza de Mayo im Herzen der Stadt, der gesäumt wird von dem Regierungssitz Casa Rosada, dem ehemaligen Rathaus und der Kathedrale. Die Metropolitan-Kathedrale mit ihrer eindrucksvollen neo-klassische Architektur des Gebäudes ist eines der wichtigsten katholischen Wahrzeichen des Landes. Das Mausoleum des argentinischen Nationalhelden General San Martín ist in der Kathedrale untergebracht und Papst Franziskus hielt hier seine Messen ab, als er noch Erzbischof von Buenos Aires war.

    Auf der Avenida de Mayo lernen Sie das älteste Kaffeehaus des Landes kennen, das Café Tortoni. Es wurde 1858 von einem französischen Immigranten eröffnet und nach einem Lokal in Paris benannt. Mit seinen Holzvertäfelungen, grünen Tischen, Marmorfußböden und dem Billardsalon ist das Tortoni eine traditionsreiche Institution in der Hauptstadt, in der zahlreiche Musik- und Tango-Aufführungen sowie Dichterlesungen stattfinden. Hier haben sich bereits Albert Einstein, Hillary Clinton und König Juan Carlos I. von Spanien einen Drink gegönnt. Sie tun es Ihnen bei einem kleinen Snack und einer Erfrischung gleich, ehe Sie Ihre Besichtigung weiter nach San Telmo führt. Mit seinen Kolonialbauten und Kopfsteinpflaster stellt es eine der traditionellsten Nachbarschaften Buenos Aires dar. In den Antiquitätenläden stoßen Sie vielleicht auf ein ungewöhnliches Souvenir. Insbesondere sonntags ist die Plaza Dorrego mit dem legendären Antiquitätenmarkt ein Muss.

    Besonders farbenfroh geht es in La Boca im Osten der Stadt zu. Das Viertel entstand Ende des 19. Jahrhunderts während einer großen italienischen Einwanderungswelle. Viele Häuser wurden aus Teilen von abgewrackten Schiffen erbaut und mit Schiffslack bunt verziert. Inmitten dieser Kulisse preisen auf den Gehsteigen Künstler ihre Werke an. Auf der Avenida 9 de Julio, der breitesten Straße der Welt, führt Ihr Weg vorbei am Teatro Colón, einem der erfolgreichsten Opernhäuser der Welt und Bühne für zahlreiche international bekannte Künstler und Musiker.

    Die letzte Station Ihrer Führung ist Palermo, das grüne Viertel der Stadt mit wunderschönen Parks und künstlichen Seeanlagen, dem Zoologischen und Botanischen Garten, der argentinischen Pferderennbahn und dem nationalen Polofeld. Ruhig geht es auch auf dem neoklassizistischen Friedhof La Recoleta zu, wo in prächtigen Mausoleen zahlreiche Prominente, darunter Eva Perón, ihre letzte Ruhestätte fanden. In den Mausoleen, Pantheonen und Gruften des Friedhofs spiegeln sich diverse architektonische Stil-Richtungen wider. Der Friedhof liegt inmitten des Viertels Recoleta, dem wohl gepflegtesten Stadtteil von Buenos Aires. Jahrhundertealte Bäume säumen die eleganten Straßen. Hier hat sich die wohlhabendere Bevölkerung der Hauptstadt niedergelassen.

    Legen Sie anschließend eine kurze Pause in Ihrem Hotel ein, ehe Sie zu einem der der berühmten Tangohäuser der Hauptstadt gebracht werden, dem La Ventana. Es befindet sich inmitten des historischen Stadtteils San Telmo, dem Herzen der Tango-Szene von Buenos Aires. Hier erleben Sie das argentinische Lebensgefühl bei einer Lehrstunde in der Tango-Akademie hautnah. In einem wunderschönen Tanzsaal mit französischer Architektur zeigt Ihnen ein renommierter Tanzlehrer – je nach Ihrem Level – entweder die Grundlagen oder einige Finessen dieses edlen Tanzes.

    Anschließend können Sie Tango-Profis beobachten. Ihr Chauffeur bringt Sie ins El Cabaret, dessen Design das Lebensgefühl alter Zeiten wieder aufleben lässt. Hier genießen Sie bei einer faszinierenden Tango-Show mit Live-Musik und verschiedenen Tanzpaaren ein dreigängiges Menü, das diesen Tag würdig abrundet. Übernachtung in Buenos Aires.

    FA

    3. Tag: "Die Hübsche": Weiterreise nach Salta

    Iruya in Salta

    Heute lassen Sie die argentinische Hauptstadt hinter sich. Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren, um die Weiterreise nach Salta anzutreten. Hier erwartet Sie bereits Ihr nächster Reiseleiter. Gemeinsam lernen Sie die 1582 gegründete Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die auch liebevoll „La Linda“ (die Hübsche) genannt wird, näher kennen. Keine andere argentinische Stadt bietet eine solche Fülle an historischen Bauten im Kolonialbarock. Eingerahmt wird dieser Kulturreichtum von einer herrlichen Bergkulisse.

    Auf keinen Fall sollten Sie Saltas beeindruckendstes Wahrzeichen verpassen: die Iglesia San Francisco. Über der üppig gestalteten Fassade erhebt sich der fünfstöckige und mit seinen 57 Metern der höchste Kirchturm Südamerikas. Die Straßen laden zu einem Bummel ein, die hübschen Plätze, etwa der prächtige Plaza 9 de Julio, sind ideal, um sich hinzusetzen und bei einem Glas Wein aus den nahegelegenen Anbaugebieten das Stadttreiben zu beobachten.

    Für einen Ausflug außerhalb der Stadt bietet sich das Dorf San Lorenzo mit seinem Kunst- und Handwerksmarkt an. Falls Sie sich für die Archäologie interessieren, empfehlen wir Ihnen das exzellente Museo de arquelogía de alta Montana (Eintritt im Preis nicht eingeschlossen). Es erzählt anhand einer Vielzahl von Artefakten mehr über Kultur und Geschichte der Inka.

    Sie lassen den Abend bei einem Essen in einer Peña, dem typischen Lokal der Region, ausklingen, ehe Sie sich in Ihr Hotel zurückziehen. Übernachtung in Salta.

    FA

    4. Tag: Über Cuesta del Obispo nach Cafayate

    Salta Cuesta del Obispo

    Die heutige Fahrt hält für Sie wunderschöne Ausblicke bereit: Sie verlassen Salta auf serpentinenreichen Straßen durch grünes Bergland in Richtung Süden. Sie werden sich freuen, dass nicht Sie am Steuer sitzen, sondern all Ihre Konzentration auf die Beobachtung der herrlichen Landschaft der Cuesta del Obispo richten können. Auf Ihrer Weiterfahrt passieren Sie „Recta del Tin Tin“, eine rund 19 Kilometer lange gerade Linie, die bereits zu Inka-Zeiten mit erstaunlicher Perfektion in den Boden geschabt wurde. Durch den Nationalpark Los Cardones mit seinen riesigen Kakteen gelangen Sie zu dem Dorf Cachi, das - umgeben von majestätischen Bergen - durch seine schöne koloniale Architektur begeistert. Nach einem Spaziergang durch den beschaulichen Ort reisen Sie weiter, so dass Sie am Nachmittag Cafayate erreichen, eine ruhige Ortschaft im Kolonialstil zwischen zwei Gebirgsketten der Anden, umgeben von Weinbergen. Hier herrscht mit circa 360 Sonnentagen im Jahr ein perfektes Klima für den Weinanbau. Ihr Hotel liegt idyllisch zwischen den Weinbergen. Übernachtung in Cafayate.

    F

    5. Tag: Wein in Cafayate

    Weinberge von Cafayate in Argentinien

    Die Weinberge rund um Cafayate sind natürlich nicht nur schön anzusehen, sondern bringen auch eine Vielzahl an hochwertigen Weinen hervor. Davon überzeugen Sie sich heute bei einer Weinprobe in dem Gut Bodega del Esteco. Nach einer Einführung darüber, welche Weinsorten das Gut produziert, und einer Führung durch die Keller, verkosten Sie einige Weine. Wie wäre es mit einem Zyklen Icon, einer Mischung aus Malbec und Merlot, von zwischen 1958 und 1972 gepflanzt Reben, 15 Monate in Eichenfässern gereift? Oder einem zwölf Monate gereiften Don David Cabernet Sauvignon? Falls Ihnen all diese Begriffe wenig sagen – keine Sorge: Das Personal führt Sie gern in die Grundlagenbegriffe der Weinverkostung ein. Als Begleitung zu den edlen Tropfen werden Käse, Schinken, Brot und Bondiola, eine argentinische Wurstspezialität, gereicht.

    Den Rest des Tages können Sie beispielsweise für einen Spaziergang durch die Weinberge und eine Abkühlung im Pool nutzen. Übernachtung in Cafayate.

    F

    6. Tag: Die Schlucht der Muscheln

    Salta Quebrada de las Conchas

    Auf dem Rückweg nach Salta erwartet Sie heute ein weiteres Naturspektakel der Region: Sie durchqueren die Quebrada de las Conchas, zu Deutsch die Schlucht der Muscheln. In dem etwa 75 Kilometer langen Abschnitt des Tals des Rio Guachipas erstreckt sich eine bizarre Landschaft mit ungewöhnlich geformten, verschieden-farbigen Felsformationen, die ganz zu Recht zum Welterbe der UNESCO zählt. Mit etwas Glück entdecken Sie Herden von wilden Ziegen, die außerordentlich behände über die Felsen klettern.

    Am Nachmittag, wenn die Sonne langsam zu sinken beginnt und die Felsen in warmes Licht taucht, ist die Schlucht der Muscheln einzigartig schön. Besonders sehenswert ist der Felskessel die Garganta del Diablo (Teufelsrachen), der durch seine schmale Form eine ganz besondere Akustik aufweist. Gegen Abend kehren Sie zurück nach Salta. Übernachtung in Salta.

    F

    7. Tag: Über Mendoza ins Uco-Tal

    Mendoza - Weinanbaugebiet

    Per Inlandsflug führt Sie Ihre Reise heute rund tausend Kilometer nach Südwesten. Hier liegt Mendoza, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die genau wie Salta als Weinanbaugebiet bekannt ist. Ihre Reise führt Sie jedoch noch rund achtzig Kilometer nach Süden in das Uco-Tal. Es wird eingerahmt von den Berggipfeln der Kordilleren, zwischen zahlreichen, teils jahrhundertealten Weingütern und Obstbäumen fließen klare Bäche. In dieser malerischen Umgebung liegt Ihre Unterkunft für die nächsten Nächte. Das The Vines Resort & Spa Hotel inmitten eines 670 Hektar großen Guts mit Weinbergen. Hier trifft rustikaler Charme auf moderne Eleganz: Vom Pool aus blickt man auf endlose Reihen von Weinstöcken, hinter denen sich schneebedeckte Gipfel erben. Ihre Villa ist mit Holz und Naturstein behaglich eingerichtet und bietet auf über 180 Quadratmetern ein Bad in Spa-Qualität, eine private Terrasse und eine voll ausgestattete Küche. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Sie das Bedürfnis verspüren werden, selbst zu kochen: Das Hotelrestaurant wurde von der Hot List 2014 des Condé Nast Traveller als eines der besten Hotel-Restaurants ausgezeichnet. Hier wird vieles ganz traditionell über offenem Feuer zubereitet – etwa über neun Stunden langsam gegartes Rib-Eye-Steak oder Lachs in Salzkruste. Nach einem deftigen Abendessen können Sie vom Lagerfeuer aus beobachten, wie die Sterne über dem Tal aufgehen – an kaum einen anderen Ort gibt es Western-Romantik so luxuriös. Übernachtung im Uco-Tal.

    FA

    8. -9. Tag: Entspannung im Uco-Tal

    Pool in einem Resort im Uco-Tal

    Gönnen Sie sich am Ende Ihrer Reise zwei ruhige Tage inmitten wunderschöner Umgebung. Ihr Resort bietet beste Voraussetzung für Entspannung: Lassen Sie sich im hauseigenen Spa verwöhnen, genießen Sie auf einer Liege am Pool oder vom Whirlpool aus den Blick auf Weingut und Berge – oder machen Sie sich auf, diese zu erkunden. Das Personal weist Sie gern ein in die Geheimnisse des Weinanbaus und der Kellerei. Unter der Führung der Gauchos können Sie Ausritte unternehmen oder auf verschiedenen Wanderwegen die umliegende Natur entdecken. Wer sich am besten ganz aktiv entspannt, kann sich im gut ausgestatteten Open-Air-Fitnessbereich austoben oder die hauseigene Kletterwand erklimmen. Nach Bewegung an der frischen Luft schmeckt auch die deftige argentinische Küche, begleitet von einem guten Wein, noch viel besser. Übernachtung im Uco-Tal.

    FA

    10. Tag: Heimreise

    10. Tag: Heimreise

    Heute nehmen Sie Abschied von Argentinien: Sie werden zum Flughafen gebracht und treten über Buenos Aires die Heimreise an.

    F

    Optionale Verlängerung:
    Die Küste von Puerto Madryn

    Argentinien - Wal bei Puerto Madryn

    Unser Geheimtipp für Sie: Statt direkt nach Buenos Aires zurückzufliegen, können Sie einen Zwischenstopp in Puerto Madryn einlegen. Hier übernachten Sie in einer hübschen Lodge mit Giebeln und Türmchen nur unweit der eines langen Küstenstreifens, an dem sich eine Vielzahl von faszinierenden Tieren tummelt: Wale ziehen ihre Bahnen durch das Meer, auf den Felsen liegen Seelöwen und -elefanten, in den umliegenden Steppen leben Pampashasen und wilde Schafe. Genießen Sie hier noch einmal die einzigartige Natur Argentiniens, ehe Sie sich an die Heimreise machen.


    Preis

    *Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise
      und Ihr Preis.
      Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.

    *Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem
      persönlichen Reiseleiter.
      Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

    Leistungen

    Alles einblenden
    Alles ausblenden
    • Eingeschlossene Leistungen

      • Übernachtungen in den angegebenen Hotels, je nach Verfügbarkeit
      • Verpflegung laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
      • Private, deutschsprachige Reiseleitung (englischsprachige Reiseleitung im Vines Resort & Spa Hotel)
      • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
      • Transfers und Touren mit privatem, klimatisiertem Fahrzeug und Chauffeur
      • Inlandsflüge in Economy Class
      • Privater Tangokurs im Tangohaus La Ventana mit renommierten argentinischen Tanzlehrer
      • 3-Gänge-Menü und Tango-Show im ehrwürdigen Tango Rojo
      • Private Stadtführung durch Salta
      • Dinner und Folklore Show in einer typischen Peña in Salta
      • Weinverkostung in Cafayate
      • 1 Reiseführer Argentinien
    • Nicht eingeschlossene Leistungen

      • Internationale Flüge
      • Reiseversicherung
      • Visagebühren; gerne arrangieren wir das Visum vorab für Sie
      • Ausgaben persönlicher Art
      • Trinkgelder
      • Mahlzeiten, die nicht explizit im Reiseverlauf erwähnt werden
      • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“ genannt werden

    Übernachtungen: Deluxe

    Stadt Hotel Nächte
    Buenos Aires Casa Sur Bellini 2
    Salta Design Suites Hotel 1+1
    Cafayate Viñas de Cafayate Hotels 2
    Uco-Tal Diplomatic Hotel 3

    Übernachtungen: Luxury

    Stadt Hotel Nächte
    Buenos Aires Legado Mítico 2
    Salta Legado Mítico 1+1
    Cafayate Patios de Cafayate 2
    Uco-Tal The Vines Resort & Spa 3

    Passend zur Reise-Idee:


    Unsere Reise-Empfehlungen

    Ecuador Reise - Cotopaxi Vulkan

    Schokolade und Vulkane

    Erleben Sie die landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum im Land des Kakaos.

    Argentinien reise - El Calafate Brücke

    Luxusreise nach Patagonien

    Weite Steppen, glasklare Seen und in der Sonne funkelnde Gletscher warten auf Sie.

    Costa Rica Reise - Frosch

    Wunder der Natur

    In traumhafter Naturkulisse kommen Naturliebhaber bei dieser Reise voll auf ihre Kosten.

    Peru - Gourmet Reise

    Genuss im Land der Inka

    Schmecken Sie die Vielfalt Perus und genießen Sie die kulinarischen Höhepunkte des Landes.



    Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

    Wir reisen selbst!
    Völlige Gestaltungsfreiheit
    in der Reiseplanung
    Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
    während Ihrer Reise
    Persönliche und
    kompetente Beratung
    Sicherheit des erfahrenen
    Afrika-Spezialisten
    Keine Gruppenreisen:
    Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
    Höchste Qualitätsansprüche
    an uns und unsere Partner

    América Special Tours GmbH
    Geschäftsführer: Rüdiger Michael Lutz

    Adams-Lehmann-Straße 56
    80797 München

    Telefon: +49 (0) 89-127091-128
    Telefax: +49 (0) 89-127091-199