Kolumbien Reisen - Guatapé
Template: volltext_ohne_teaser_in_main.html

Kolumbien: Landesinformationen A-Z

Beste Reisezeit/Klima

Die Hauptstadt Bogotá ist durchaus ein Ganzjahresreiseziel ebenso wie die Karibikküste. Sogar in der „Regenzeit“ kommt es nur zu kurzen Schauern – es regnet nie mehrere Tage am Stück. Dennoch bieten sich Reisen in Kolumbien vor allem in den trockenen Monaten Dezember bis März und Juli/August, an. Zu beachten sind die Ferien Kolumbiens von Mitte Dezember bis Mitte Januar und Mitte Juni bis Mitte Juli, da Hotels etc. hier häufiger überfüllt sind.

Einreise- und Zollbestimmungen/Visum

Für einen touristischen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen benötigen Sie in Kolumbien kein Visum, es genügt der Reisepass mit einer Gültigkeit von weiteren 6 Monaten nach Rückkehr. Bei den Zollkontrollen sollten Sie darauf achten, dass Sie für etwaige Gegenstände wie Smaragde oder Goldschmuck eine Quittung dabeihaben. Ein Ausfuhrverbot besteht für Original-Kulturgüter.

Essen & Trinken

Die Küche Kolumbiens ist sehr regional geprägt und weist viele Unterschiede auf. Außerordentlich exotische  Spezialitäten sind z.B. geröstete Ameisen oder Meerschweinchen, die in einigen Regionen als Delikatesse gelten. Rindfleisch, ob gedünstet oder gebraten, sowie Hühnchen sind beliebte Speisen. In den Regionen am Meer wird auch Fisch angeboten. Dieser wird meistens in Kokosnussmilch zubereitet und mit Kokosnussreis serviert. In Europa verbindet man mit Kolumbien oft Kaffee – die Kolumbianer selbst hingegen erzählen einem, dass der Kaffee im Land nicht sonderlich gut schmeckt, weil der gute Kaffee komplett exportiert wird. Das Vorkommen an frischen Früchten ist überwältigend: Im Supermarkt gibt es z.B. bis zu fünf verschiedene Mangosorten oder sechs verschiedene Bananensorten. Daraus zubereitete Fruchtsäfte mit Wasser oder Milch sollten Sie auf jeden Fall probieren!

Elektrizität

Die Spannung in Kolumbien beträgt 110 Volt. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Adapter mit obwohl viele Deutsche Gerätestecker oft auch ohne Adapter passen.

Feiertage 2016

Datum                Wochentag           Feiertag                                            Übersetzung/weitere Bezeichnung
01.01.2016FreitagAno NuevoNeujahrstag
11.01.2016MontagDía de los Reyes MagosHeilige Drei Könige
20.03.2016SonntagDomingo de RamosPalmsonntag
21.03.2016MontagDía de San JoséSt. Josef Tag
24.03.2016DonnerstagJueves SantoGründonnerstag
25.03.2016FreitagViernes SantoKarfreitag
27.03.2016SonntagDomingo de Pascua Ostersonntag
01.05.2016SonntagDía del TrabajoTag der Arbeit
09.05.2016MontagDía de la AscenciónChristi Himmelfahrt
30.05.2016MontagCorpus ChristiFronleichnam
06.06.2016 MontagSagrado CorazónHerz-Jesu-Fest
04.07.2016MontagSan Pedro y San PabloSt. Peter und Paul
20.07.2016MittwochDía de la Independencia KolumbienUnabhängigkeitstag
07.08.2016SonntagBatalla de BoyacáTag der Befreiung
15.08.2016MontagLa Asunción de la VirgenMariä Himmelfahrt
17.10.2016MontagDía de la RazaTag der Rasse
07.11.2016MontagTodos los SantosAllerheiligen
14.11.2016MontagIndependencia de CartagenaUnabhängigkeit von Cartagena
08.12.2016DonnerstagInmaculada ConcepciónMariä Empfängnis

Fotografieren/Filmen

Kolumbien bietet Ihnen einen unglaublichen Reichtum an Motiven: Landschaften, Flora und Fauna. Zu fotografieren ist, wenn nicht anders angegeben, kein Problem. Allerdings sollten Sie bei militärischen oder polizeilichen Einrichtungen Vorsicht walten lassen. Die Einheimischen lassen sich in der Regel gerne fotografieren allerdings sollte man mit Respekt vorgehen und sicherheitshalber um Erlaubnis bitten. Über ein kleines Trinkgeld freuen sich die meisten. Manche Völkergruppen jedoch, z.B. Afrokolumbianer und Indigene, lassen sich z.B. aus religiösen Gründen generell nicht fotografieren. Seien Sie im Allgemeinen etwas vorsichtig, um nicht unwissentlich Drogen-Deals oder heikle Demonstranten zu fotografieren, da diese ungern auf Bildern landen. Achten Sie ebenfalls darauf eine teure Kamera nicht jedem zu präsentieren. Mittlerweile bekommen Sie in allen Städten problemlos Kamerazubehör. Im besten Falle decken Sie sich im Vorfeld mit genügend Ausrüstung ein, um keine kostbare Reisezeit mit dem Suchen nach einer Speicherkarte zu verschwenden.

Geld/Währung

Offizielles Zahlungsmittel in Kolumbien ist der kolumbianische Peso. Zur Mitnahme aus Deutschland werden entweder Euro oder US-Dollar empfohlen. Diese lassen sich problemlos wechseln in Banken und Wechselstuben. Man sollte es vermeiden, auf der Straße zu tauschen. Die günstigsten Wechselkurse sind meist an der Karibikküste.

Gesundheit/Impfungen

Bei Herz-Kreislaufproblemen oder Asthma wird dringend empfohlen, sich zunächst mit dem Hausarzt zu besprechen, denn die Höhenlage in den Anden, der damit verbundene geringe Sauerstoffgehalt der Luft sowie die sehr großen Temperaturgefälle zwischen Tag und Nacht (bis zu 20°C) stellen für den menschlichen Körper eine recht hohe Belastung dar. In den Dschungelregionen besteht ein gewisses Malaria- bzw. Dengue-Risiko. Beugen Sie dem am besten mit ausreichend Mückenschutz und entsprechend schützender Kleidung vor. Falls Sie sich unsicher sind, können Sie sich vor Ihrer Reise ausführlich bei einem Tropenarzt beraten lassen. Grundsätzlich benötigen Sie keine Impfungen zur Einreise aus europäischen Gebieten. Die regulären Standardimpfungen sollten Sie allerdings zu Ihrem Schutz überprüfen lassen. Ebenso ist eine Impfung gegen Hepatitis A und B sinnvoll. Außerdem wird eine Gelbfieber und Typhusimpfung empfohlen. Bei Einreise aus einem Risikoland, wie z.B. Bolivien ist ein entsprechender Nachweis vorzuzeigen.

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen unter www.auswaertiges-amt.de

Staat/Politik/Wirtschaft

Ländername: Republik Kolumbien,  República de Colombia

Staatsform: Präsidialdemokratie

Staatsgebiet: 1,138 Mio. km²

Hauptstadt: Bogotá, knapp 8 Mio. Einwohner

Bevölkerung: 47,7 Mio. Einwohner mit 3,43% indigener Bevölkerung, 10,62% Afrokolumbianern, 85,94% ohne Angaben zu ethnischer Zugehörigkeit

Religion: Katholisch (ca. 90%); zunehmend US-amerikanisch Evangelikal (ca. 10 %)

Sprache

Für Lateinamerika gilt die Faustformel: „Sprichst du Englisch, öffnen sich dir die Türen. Sprichst du Spanisch, öffnen sich dir die Herzen.“ In weiten Landesteilen spricht man sehr deutliches Spanisch. Nur in der Karibik werden oft Buchstaben verschluckt und in Medellín gibt es von der Aussprache her auch einige kleine Unterschiede. In Bogotá finden Sie ein relativ reines Spanisch. In den Anden und dem Amazonasgebiet spricht man vereinzelt auch noch Indiandersprachen wie Quechua. In Leticia wird Portunhol gesprochen, eine Kreolsprache aus Spanisch und Portugiesisch, da dieses Städtchen eine Einheit mit dem brasilianischen Tabatinga bildet.

Telefonieren/Internet

Vorwahl Deutschland/Österreich/Schweiz: 0049/41/43

Vorwahl Kolumbien: 0057

Kommunikation in Kolumbien ist verhältnismäßig gut ausgebaut. Das Festnetz Kolumbiens funktioniert sehr gut, auch im kleinsten Dorf. In den Städten finden Sie inzwischen übliche Telefonkarten. Leider sind Münz- und Kartentelefonzellen öfter beschädigt. Es finden sich jedoch in jeder Stadt private Telefonbüros. Auch kleine Läden bieten teilweise Telefondienste an. Internetcafés finden Sie überall. Die Hauptmobilfunkbetreiber sind Movistar, Comcel und Tigo. Wenn Sie eine SIM-Karte kaufen, können Sie teure Roaming Gebühren sparen.

Trinkgeld

Normalerweise gibt man dem Kellner etwa 10% der Rechnung als Trinkgeld. Ab und zu ist der servicio bereits mit etwa 10% in den Endbetrag eingerechnet. In ausgesprochenen Touristenzentren wird ein Trinkgeld erwartet. Gepäckträgern sollte man höflicherweise ein paar Pesos geben. Schuhputzjungen auf den Straßen leben meist vom Trinkgeld und erwarten etwa 50 Pesos. Taxifahrern hingegen gibt man kein Trinkgeld.

Verhalten

Kolumbianer sind ein freundliches und aufgeschlossenes Volk. Sie freuen sich über jeden Reisenden, der ihr Land besucht, da sie immer noch mit dem ehemals schlechten Ruf des Landes zu kämpfen haben. Beim ersten Kontakt mit Kolumbianern spricht man am besten über die vielen schönen Dinge, die das Land außerhalb der typischen Vorurteile zu bieten hat.

Wichtige Nummern/Adressen

Diplomatische Vertretung Deutschland /Kolumbien

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Embajada de la República Federal de Alemania,

Apartado Aéreo 98 833, Bogotá, D. C., Kolumbien.

www.bogota.diplo.de

+57 1 423 26 00

 

Botschaft der Republik Kolumbien

Taubenstraße 23

10117 Berlin

www.botschaft-kolumbien.de

+49 30 26 39 61 0

Zeitverschiebung

Zur Mitteleuropäischen Zeit hat Kolumbien zur Sommerzeit eine Differenz von -7 Stunden. Während der Winterzeit beträgt die Zeitverschiebung nur -6 Stunden.


Unsere Reise-Empfehlungen

Ecuador Reise - Cotopaxi Vulkan

Schokolade und Vulkane

Erleben Sie die landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum im Land des Kakaos.

Argentinien reise - El Calafate Brücke

Luxusreise nach Patagonien

Weite Steppen, glasklare Seen und in der Sonne funkelnde Gletscher warten auf Sie.

Costa Rica Reise - Frosch

Wunder der Natur

In traumhafter Naturkulisse kommen Naturliebhaber bei dieser Reise voll auf ihre Kosten.

Peru - Gourmet Reise

Genuss im Land der Inka

Schmecken Sie die Vielfalt Perus und genießen Sie die kulinarischen Höhepunkte des Landes.



Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Lateinamerika-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner

América Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Michael Lutz

Adams-Lehmann-Straße 56
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-128
Telefax: +49 (0) 89-127091-199