Pressemeldung: Kolumbiens Metropolen mit América Special Tours erleben

Kolumbiens Metropolen mit América Special Tours erleben

München, 04. Juni  2019. Bogotá, Medellín und Cartagena – Die Themenreise des Münchner Spezialreiseveranstalters América Special Tours widmet sich den lebendigen Metropolen Kolumbiens. Am Ende dieser Reise mit  kolonialem Flair und modernem Großstadtambiente sorgt eine Badeverlängerung im karibischen Rosario-Archipel für Entspannung.

Die 11-tägige Kolumbienreise beginnt in der Landeshauptstadt Bogotá, an deren Flughafen die Reisenden direkt von ihrem Reiseleiter in Empfang genommen werden. Nach einer erholsamen Nacht im Hotel steht eine Seilbahnfahrt auf den Hausberg Bogotás, dem Montserrat, an. Der Panoramablick über die Achtmillionen-Stadt lässt die Fülle an Erfahrungen erahnen, die in den kommenden Tagen auf Besucher wartet. Eine Stadtführung veranschaulicht den Kontrast zwischen Tradition und Moderne und leitet von der Plaza Bolivar über das Museo Botero zur Goldsammlung im Goldmuseum.

Ein Ausflug Richtung Norden führt zur berühmten Salzkathedrale in Zipaquirá. Authentischer Kaffee findet sich auf der Plantage Fusagasuguá, die etwa anderthalb Stunden von Bogotá entfernt auf 1.728 Metern Höhe liegt. Ein Experte erläutert dort den Herstellungsprozess und selbstverständlich steht auch eine Verkostung des kolumbianischen Kaffees und des hauseigenen Kaffeelikörs an.

Ein Inlandsflug bringt die Reisenden zur Modehauptstadt Medellín, die international durch das Erbe von Pablo Escobar an Berühmtheit erlangte. Eine Tour durch die Stadt veranschaulicht die Historie und die Geschichte des Drogenkartells entlang der größten Sehenswürdigkeiten. Bei einen Abstecher in das Dorf Guatapé heißt es für einen Moment Abschied nehmen vom Großstadtdschungel Südamerikas. Kunterbunte Häuser mit kunstvollen Sockeln und der riesige Monolith El Peñón warten dort auf interessierte Besucher.

Von Medellín geht die Reise schließlich weiter nach Cartagena, eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas. Auf dem Hügel La Popa besichtigen die Reisenden ein Kloster aus dem 16. Jahrhundert und verschaffen sich einen Überblick über die Stadt. Anschließend führt ein Reiseleiter durch die Bovedas, die verwinkelten Gassen der Hafenstadt. Abkühlung und Entspannung im Inselparadies des Rosario-Archipels runden die individuelle Reise entlang der großen Städte Kolumbiens ab.

Diese Reise dient als Inspiration und kann an die Wünsche und Vorstellungen des Kunden angepasst werden.

Individuelle Lateinamerika Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49-(0)89-127091-28

Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.