USA Mietwagenreise - Die Juwelen des Westens

Der Westen der USA war schon immer ein Synonym für Abenteuer, pulsierende Städte und ungezähmte Wildnis. Mit Ihrem Mietwagen begeben Sie sich auf eine dreiwöchige Erlebnisreise, die Sie von Los Angeles durch die Wüstenlandschaft des Joshua Tree-Nationalparks bis in den eindrucksvollen Grand Canyon führt. Nachdem Sie atemberaubende Ausblicke im Monument Valley genossen haben, fahren Sie weiter in Richtung des tiefblauen Lake Powells. Nach dem Besuch des Bryce Canyons und des Zion Nationalparks erwartet Sie die schillernde Unterhaltungsmetropole Las Vegas. Im Death Valley erleben Sie eine unvergleichliche Naturvielfalt und im Sequoia Nationalpark dürfen Sie sich ganz klein inmitten der riesigen Mammutbäume fühlen. Natürlich erkunden Sie auch den Yosemite Nationalpark und die Metropole San Francisco. Zum Ende Ihrer Reise erwartet Sie eine eindrucksvolle Fahrt entlang der kalifornischen Küste.

Reiseinformationen

Reiseverlauf

22 Tage
Los Angeles - San Diego - Palm Springs/Rancho Mirage - Phoenix/Scottsdale - Gand Canyon Village - Oljato-Monument Valley - Page - Bryce Canyon City - Las Vegas - Death Valley - Sequoia Nationalpark - Bass Lake - Yosemite Valley - San Francisco – Big Sur - Los Angeles

Ihre persönlichen Specials

  • Mit dem Mietwagen den eindrucksvollen Westen der USA erkunden
  • Hollywood-Glamour in Los Angeles & Stadt der Kontraste - San Francisco
  • Wüsteneinsamkeit im Joshua Tree Nationalpark
  • Mit dem Oldtimerzug durch den Grand Canyon
  • Majestätische Ausblicke im Monument Valley
  • Bootsausflug zum Rainbow Bridge National Monument
  • Kulinarik-Tour in Las Vegas
  • Geisterstädte, Canyons und Oasen im Death Valley
  • Mammutbäume - Die eigene Welt ganz klein & Yosemite - Nationalpark
  • Mit dem Helikopter über das Napa Valley
Los Angeles, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
1. Tag Hollywood-Glamour pur – Herzlich Willkommen in Los Angeles

Herzlich Willkommen in der Metropole Los Angeles. Am Flughafen angekommen nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und machen sich in Eigenregie auf den Weg zu Ihrem Hotel. Mit Los Angeles wartet eine Stadt mit faszinierender Geschichte und einem reichen kulturellen Erbe auf Sie. Die kulturellen Attraktionen der Stadt sind unübertroffen und so wird Ihnen garantiert nicht langweilig. Sei es das Space Shuttle Endeavour, die Walt Disney Concert Hall, das Getty Center oder Kunstgalerien und urbane Kunst. Mit legendären Studios, einem pulsierendem Nachtleben und renommierten Theaterproduktionen erleben Sie die wahre Unterhaltungshauptstadt der Welt. Kommen Sie in Ruhe an und genießen Sie den ersten Abend in den USA zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Los Angeles, Beverly Hills.

2. Tag Pulsierende multikulturelle Viertel

Los Angeles ist eine Stadt mit vielen Facetten. Jedes Viertel wartet mit viel Charme und spannenden Attraktionen auf. Nach einem entspannten Frühstück machen wir Sie im Rahmen einer privaten Stadtführung zunächst mit den wichtigsten Attraktionen der Stadt vertraut. Machen Sie es sich in einem Luxus-SUV bequem und erleben Sie Downtown Los Angeles und Hollywood. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören die Disney Concert Hall, die Olvera Street, der Aussichtspunkt am Mulholland Drive mit Blick auf das Hollywood-Zeichen, der Hollywood Boulevard mit dem Walk of Fame und das Dolby Theatre. Nach der Stadtrundfahrt empfehlen wir Ihnen mit dem Mietwagen durch die Wohnstraßen von Beverly Hills und Bel-Air zu fahren und einige Blicke auf die Häuser der Stars zu erhaschen. Alternativ lassen Sie den Abend in Santa Monica am Pazifischen Ozean ausklingen. Am scheinbar endlosen Sandstrand finden Sie den weltberühmten Pier mit seinem Vergnügungspark, der Spielhalle und dem Aquarium. Übernachtung in Los Angeles, Beverly Hills.

Walk of Fame, Los Angeles, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
Balboas Park, San Diego, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
3. Tag „Happiness is Calling“ – Weiterreise nach San Diego

Heute fahren Sie weiter nach San Diego. Mit 112 Kilometern Stränden, freundlichen Einheimischen und großartigem Wetter ist Kaliforniens zweitgrößte Stadt die perfekte Mischung aus urbaner Raffinesse und entspannter Strandkultur. Die Lebensart San Diegos vereint eine sorglose Haltung mit grenzenloser Kreativität und purer Freude. Wenn Sie nach einer wahren kalifornischen Strandstadt suchen - „Happiness is Calling“ - ist San Diego der richtige Ort. Wir empfehlen Ihnen den Besuch des Balboas Parks, des größten städtischen Kulturpark der USA mit wunderschönen Gärten, Theatern und Sehenswürdigkeiten. Lassen Sie den Abend im alten Gaslampen Distrikt ausklingen, ein historisches Viertel in der Innenstadt, mit vielen Gebäuden aus dem Jahr 1850.  Auch der mexikanische Einfluss macht sich in San Diego bemerkbar, so dass eine ausgeprägte ‚Cali-Baja‘-Kultur entstanden ist, die sich in Architektur, Essen und Kunst widerspiegelt. Die Cali-Baja-Küche kombiniert die Kreativität und Frische der kalifornischen Küche mit der mexikanischen Baja-Mediterranean-Bewegung. Besonders von der mexikanischen Kultur beeinflusst ist das Viertel Barrio Logan, ein verstecktes Juwel für Kunst, Galerien, Boutiquen, Braukneipen und Kaffee. Übernachtung in San Diego.

4. Tag Ihr Wüstenabenteuer beginnt

Ihre Fahrt führt Sie heute weg vom Pazifik und hinein in das Landesinnere. Greater Palm Springs gleicht einem geologischen Wunder mit Tälern voller Dattelpalmen, Felsformationen und Oasenquellen. Auf Sie warten eine entspannte Atmosphäre, eine Mischung aus atemberaubenden Naturmerkmalen, viele verschiedene Kulturen und ein tolles städtisches Angebot. Diese Oase im südkalifornischen Coachella Valley besteht aus neun verschiedenen Städten: Desert Hot Springs, Palm Springs, Cathedral City, Rancho Mirage, Palm Desert, Indian Wells, La Quinta, Indio und Coachella. Besonders die Wüstenstadt Palm Springs bietet attraktive Freizeitangebote und gleichzeitig Entspannung. Stolz ist die Stadt auf ihre fantastischen Golfplätze. Fahren Sie mit der Gondel auf den Berg San Jacinto und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Umgebung oder seien Sie aktiv bei einer schönen Wanderung. Es stehen Ihnen mehr als 100 verschiedene Wege zur Verfügung. Übernachtung in Palm Springs/Rancho Mirage.

San Jancinto Mountain, Palm Springs, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
Joshua Tree Nationalpark, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
5. Tag Wüsteneinsamkeit

Bevor Sie sich heute aufmachen um nach Phoenix zu fahren, empfehlen wir Ihnen einen Abstecher in den Joshua Tree Nationalpark. Dieser beliebte Park ist nach den Josua-Palmlilien benannt, die die Landschaft inmitten der abwechslungsreichen Felsformationen prägt. Zwei verschiedene Wüstenökosysteme, der Mojave und der Colorado, kommen im Joshua Tree National Park zusammen. Eine faszinierende Vielfalt von Pflanzen und Tieren lebt in einem Land, das von starken Winden und gelegentlichen Regenfluten geprägt ist. Sanddünen, Aschenkegelvulkane und Teppiche aus Wildblumen erwarten Sie in diesem 1,6 Millionen Hektar großen Park. Bei einem Besuch der Canyons und Berge können Sie längst verlassene Minen, Gehöfte und von Felswänden umgebene militärische Außenposten entdecken.  Unternehmen Sie eine Wanderung im Hidden Valley oder besuchen Sie die Joshua Tree Ranch, um den Park zu Pferd zu erkunden. Am Abend erreichen Sie schließlich Phoenix. Mit den umliegenden Städten Scottsdale, Glendale und anderen Zielen im ‚Valley of the Sun‘ in Arizona ist es bekannt für spektakuläre Wüstenlandschaften und bietet lebendige Kultur und unzählige Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Für Ihre morgige Weiterreise in den Grand Canyon stellt Phoenix den optimalen Ausgangspunkt dar. Übernachtung in Phoenix/Scottsdale.

6. Tag Paradies aus roten Felsen

Heute fahren Sie ohne Eile zum Grand Canyon und genießen unterwegs zwei eindrucksvolle Stopps. Machen Sie Halt am Castle von Montezuma, etwa 150 Kilometer nördlich von Phoenix gelegen und sehen Sie sich die alten aber sehr gut erhaltenen Höhlenwohnungen an, die vor etwa 900 Jahren von den Sinagua-Indianern gebaut wurden. Ebenfalls in nördlicher Richtung findet sich der Ferienort Sedona mit seinen roten Felsen. Viele Besucher wurden von der Wärme und Herzlichkeit der Bewohner verzaubert und die Legende besagt, dass Mutter Natur den Grand Canyon erschaffen hat aber dass sie in Sedona lebt. Mehrfarbige Steinformationen ragen hier aus dem hohen Wüstenboden heraus und schaffen eine lebendige, faszinierende Umgebung, die sich stündlich mit dem Licht ändert. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel im Grand Canyon. Für heute Nacht wartet mit dem El Tovar Hotel eine rustikale, aber legendäre und historisch interessante Unterkunft in bester Lage im Nationalpark auf Sie. Das Hotel hat seinen eleganten Charme bewahrt und gilt heute als Kronjuwel unter den historischen Lodges im Park. Übernachtung im Grand Canyon Village.

Cathedral Rock, Sedona, Arizona, USA Westküste Mietwagenreise
Grand Canyon, Arizona, USA Westküste Mietwagenreise
7. Tag Der Grand Canyon vom Zugfenster aus

Der Grand Canyon ist sicherlich einer der Höhepunkte Ihrer Reise. Fast so verlockend wie der Canyon an sich ist der mächtige Colorado River, der sich durch den Grand Canyon Nationalpark schlängelt. Es gibt viele Aussichtspunkte, von denen aus Sie das Gebiet bewundern können, einschließlich Mather Point und Toroweap Overlook. Obwohl die Lieblingsbeschäftigung am Grand Canyon darin besteht die wunderschöne Landschaft vom Rande aus zu überblicken, gibt es viele andere Möglichkeiten, die natürliche Pracht des Parks zu genießen. Erleben Sie dieses einmalige Naturspektakel in einem Oldtimerzug. Seit 1901 nimmt die Grand Canyon Railway Reisende mit auf eine Reise ins Herz eines der sieben Weltwunder. Die Grand Canyon Railway ist mehr als nur ein Transportmittel, denn sie ist eine Zeitreise in liebevoll restaurierten Eisenbahnwaggons mit unterhaltsamen Musikern und den Possen der Cowboy-Figuren. Vom Fenster aus beobachten Sie wie sich die Hochwüste zu Prärie und die Prärie zu Kiefer wandelt. Sie fahren mit dem Observation Dome Wagon und verpassen durch die besonders großen Fenster in der Kuppel keine Minute der umliegenden Landschaften. Im unteren Teil des Zuges können Sie Ihren Tag in der elegant eingerichteten Lounge genießen. Der exklusive Service bietet frisches Obst, Gebäck, Kaffee und Saft. Übernachtung im Grand Canyon Village.

8. Tag Atemberaubende Aussichten im Monument Valley

Heute lassen Sie sich von den atemberaubenden Aussichten im Monument Valley verzaubern. Die roten Kuppen, die aus dem Sand des Monument Valley ragen, sehen aus wie Denkmäler einer mythischen Göttin. Die Sicht auf die drei bekanntesten Felsformationen ist für viele die visuelle Definition des amerikanischen Westens. Monument Valley ist Teil der Region Four Corners, in der Arizona, Utah, Colorado und New Mexico zusammentreffen - eine halbautonome Region der Reservate Navajo, Hopi, Ute und Zuni. Sie erleben hier einen der majestätischsten und am meist fotografierten Punkte der Welt. Dieses große Tal bietet Sandstein-Meisterwerke, die in Höhen von 120m bis 300m ragen und von malerischen Wolken umrahmt sind. Die Landschaft überwältigt nicht nur durch ihre Schönheit, sondern auch durch ihre Größe. Die zerbrechlichen Felsspitzen sind von kilometerlangen Mesas und Buttes, Sträuchern und Bäumen sowie vom Wind verwehtem Sand umgeben, die alle die herrlichen Farben des Tals ausmachen. All dies verbindet sich harmonisch, um das Monument Valley zu einem wahrhaft wunderbaren Erlebnis zu machen. Heute übernachten Sie in der Gouldings Trading Post & Lodge, die durch ihre tolle Lage im Monument Valley besticht. Übernachtung in Oljato-Monument Valley.

Monument Valley, Arizona, USA Westküste Mietwagenreise
Rainbow Arch, Lake Powell, Utah, USA Westküste Mietwagenreise
9. Tag Rainbow Bridge National Monument

Nach Ihrem eindrucksvollen Tag im Monument Valley fahren Sie heute weiter in Richtung des Lake Powell, der in eine rote Sandsteinformation eingebettet ist. Genießen Sie den Kontrast zum tiefen Blau des Sees. Sie erwartet ein Bootsausflug zum Rainbow Bridge National Monument. Sie fahren 80 km entlang der einzigartigen Küste des Lake Powell zum Rainbow Bridge National Monument, eine der größten bekannten natürlichen Brücken der Welt. Die Brücke erstreckt sich 88m in den Himmel und 82m über den Bridge Canyon. Erleben Sie aus erster Hand die Kraft von Wind und Wasser, die diese bemerkenswerte Landschaft geformt hat. Sie genießen den Ausflug nicht nur vom Boot aus, sondern haben auch die Gelegenheit die Gegend bei einem Spaziergang zu erkunden. Anschließend erreichen Sie Ihr einzigartiges Luxushotel Amangiri, das inmitten von unberührter Landschaft von einem leidenschaftlichen Team geführt wird, das das harmonische Zusammenleben zwischen den amerikanischen Ureinwohnern mit dieser Region, ihrer Tierwelt und der Erde hervorhebt. Übernachtung in der Nähe von Page.

10. Tag In der malerischen Weite Utahs

Ihre Reise führt Sie heute in den Bryce Canyon, der sich wie eine Fantasiewelt aus Sandstein in allen erlesenen Farbtönen präsentiert. Streng genommen ist der Bryce Canyon Nationalpark kein richtiger Canyon, da er nicht durch fließendes Wasser erodiert wurde. Stattdessen sind seine natürlichen geologischen Formationen durch Einfrieren und Auftauen von Wasser sowie durch natürliche Erosion durch Regenfälle entstanden. Bei Ihrer Ankunft werden Sie sofort von einem seiner einzigartigen Merkmale, den Hoodoos, fasziniert sein. Diese kalksteinreichen Säulen reichen von durchschnittlicher menschlicher Größe bis zu mehr als 10 Stockwerken. Aufgrund der einzigartigen Erosionsmuster gibt es hier mehr Hoodoos als anderswo auf der Welt. Wählen Sie aus einer Handvoll Möglichkeiten, um den Canyon zu entdecken: Machen Sie sich auf zu einer Wanderung oder einer Reittour mit lokalen Führern. Besonders beliebt ist der Navajo Loop Trail, der sich durch eine Vielzahl von Hoodoos und Slot Canyons schlängelt. Die roten und orangenfarbenen Wände des Canyons in Kombination mit dem Grün der Douglasien sorgen für unvergessliche Ausblicke. Besonders lohnend ist es ihn bei Sonnenuntergang zu sehen. Übernachtung in Bryce Canyon City.

Navaho Loop Trail, Bryce Canyon, Utah, USA Westküste Mietwagenreise
Zion Nationalpark, Utah, USA Westküste Mietwagenreise
11. Tag Naturwunder Zion Nationalpark

Ihr nächstes Reiseziel heißt Las Vegas. Auf dem Weg dorthin durchfahren Sie den Zion Nationalpark, der mit seinen zerklüfteten Felswänden und der grünen Vegetation in vollem Kontrast zur „Entertainment Capital of the World“, also der Welthauptstadt der Unterhaltung steht. Nur ca. zwei Autostunden vom Bryce Canyon entfernt findet sich einer der meistbesuchten Parks der USA, der Zion Nationalpark. Unterwegs fahren Sie durch einige beeindruckende Felsbögen auf dem Scenic Byway 12, Utahs All-American Road und genießen die Schönheit des umliegenden Dixie National Forest und des Red Canyon. Der Scenic Byway 12 ist eine einfache und ruhige Straße mit einer wunderschönen Landschaft, die eine komfortable Fahrt von Park zu Park ermöglicht. Der Nationalpark ist bekannt für seine unvergleichliche Aussicht auf eine Landschaft, die wirkt wie nicht von dieser Welt: Dramatische Klippen, Sandsteinschluchten und hoch aufragende Felsformationen. Nach aufregenden Tagen in den eindrucksvollen Nationalparks erreichen Sie am Abend Las Vegas. Der ikonische Las Vegas Strip ist die Heimat grenzenloser Unterhaltung, erstklassiger Shows, weltbekannter Meisterköche und natürlich all der Glücksspieltempel, für die die Stadt so berühmt ist. Übernachtung in Las Vegas.

12. Tag Schillerndes Las Vegas

Genießen Sie heute die vielen Unterhaltungsmöglichkeiten in Las Vegas ganz in Ihrem eigenen Tempo. Zwischendurch möchten wir bei einer kleinen Tour Ihren kulinarischen Horizont erweitern. Sie erleben eine Innenstadt, in der sich eine aufregende Food-Szene entwickelt hat. In den Restaurants werden saisonale und selbst hergestellte bzw. produzierte Gerichte nach dem Prinzip des farm-to-table angereicht. Genießen Sie drei bis vier Gerichte in jedem der vier Restaurants und lassen Sie sich vom Reiseleiter mit aufschlussreichen Tipps unterhalten. Nachts möchten Sie vielleicht Ihr Glück in einem der berühmten Hotelkasinos versuchen oder eine der aufregenden Shows besuchen. Übernachtung in Las Vegas.

Las Vegas, Nevada, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
Death Valley, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
13. Tag Der tiefste Punkt der westlichen Hemisphäre

So unterhaltsam die Stadt auch sein mag, außerhalb der Stadtgrenzen gibt es noch viel mehr zu entdecken. Dank seiner Lage in der felsigen und rauen Mojave-Wüste ist Las Vegas tatsächlich näher als man denkt an der freien Natur. Auf der Suche nach frischer Luft und Abenteuer fahren Sie heute weiter in Richtung des Death Valley (Tal des Todes), dem tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre. Fast 90m unter dem Meeresspiegel gelegen, bietet es eine großartige Landschaft und eine interessante Geschichte. Genießen Sie unterwegs die Aussicht vom Zabriskie Point östlich des Death Valleys. Vor Ihnen breiten sich bizarre Erosionslandschaften aus, die aus Gesteinen aus dem vor 5 Millionen Jahren ausgetrockneten Furnace Creek Lake bestehen. Unbedingt besuchen sollten Sie auch Badwater Basin, den tiefsten Punkt in Nordamerika. Eine surreale Landschaft mit riesiger Salzebene. Das Becken liegt 86m unter dem Meeresspiegel, wo sich nach heftigen Regenfällen ein vorübergehender See bilden kann. Übernachtung im Death Valley.

14. Tag Das Tal des Todes

Die Zeiten in denen Silberminenarbeiter Ende des 19. Jahrhunderts Borax beförderten, sind längst vorbei, doch an ihrer Stelle tummeln sich zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt, die die zurückgelassenen Geisterstädte und Ranches sehen möchten. Unter den Wüsten, Canyons und Bergen des Death Valley-Nationalparks gelten viele Orte für die einheimischen Timbisha Shoshone-Indianer als heilig. Es ist vielleicht der heißeste und trockenste Ort in Nordamerika, aber das soll Sie nicht daran hindern, den wunderschönen Death Valley-Nationalpark zu durchfahren. Trotz seines Namens gibt es im Death Valley eine große Vielfalt an Lebensformen (und lustigen Aktivitäten). Es besteht aus 1,3 Millionen Hektar Wüstenlandschaften, üppigen Wäldern und schroffen Klippen. Das unterschiedliche Klima macht diesen Park zu einem Land der Gegensätze. Die hohen Gipfel sind mit Schneefall bedeckt, während die unteren Erhebungen mit sanften Sanddünen bedeckt sind. Seltene Regenstürme bringen weite Felder mit Wildblumen zu Tage und die gelegentlichen Oasen beherbergen winzige Fische und andere wild lebende Tiere. Es gibt viele Möglichkeiten, die wunderschöne Landschaft zu erleben, darunter Wandern, Reiten, Radfahren und Klettern. Am Ende des Tages erreichen Sie Ihre Lodge im Sequoia Nationalpark. Übernachtung im Sequoia Nationalpark.

Death Valley, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
Sequioa Nationalpark, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
15. Tag Einzigartiges Erlebnis - Mammutbäume

Auf Ihrem heutigen Programm sollte definitiv der Besuch der Nationalparks Sequoia und Kings Canyon stehen, die nebeneinander in der südlichen Region der Sierra Nevada in Kalifornien und östlich des San Joaquin Valley liegen. Diese Landschaft zeugt von Größe, Schönheit und Vielfalt der Natur - riesige Berge, schroffe Ausläufer, tiefe Canyons, riesige Höhlen und hoch aufragende Mammutbäume. Auf dem Generals Highway, nicht die einzige aber sicherlich die berühmteste unter den wenigen Straßen, durchfahren Sie den Park. Steigen Sie aus, um dieses großartige Erlebnis in vollen Zügen zu genießen. Fühlen Sie sich klein und bescheiden neben den Stämmen der riesigen Mammutbäume. Um ihre volle Pracht zu erleben, können Sie eine Wanderung entlang des Redwood Canyon Trail oder des Big Trees Trail machen. Der Park bietet auch Möglichkeiten zum Reiten, Klettern und Picknick. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem charmanten Hotel am Bass Lake, in der Nähe des Yosemite Nationalparks. Übernachtung am Bass Lake.

16. Tag Im Juwel der kalifornischen Nationalparks

Der 1890 gegründete Yosemite Nationalpark in Kalifornien begeistert mit mehr als 3.000 Quadratkilometern donnernden Wasserfällen, tiefen Tälern, riesigen Mammutbäumen und unglaublichen Granitgipfeln. Der Park ist voller Wahrzeichen. Bestaunen Sie den Half Dome, Yosemites fast 2.700 Meter hohes Markenzeichen und El Capitan, den größten Granitfelsen der Erde. Beide Standorte locken scharenweise Kletterer an. Wenn Klettern nicht auf Ihrer Wunschliste steht, besuchen Sie die herrlichen Yosemite-Wasserfälle, die mit fast 740 Metern die höchsten des Kontinents sind. Oder machen Sie einen entspannten Spaziergang durch den Mariposa Grove, der von Mammutbäumen beschattet wird, die so hoch sind, dass Sie die Wipfel fast nicht sehen können. Übernachtung im Yosemite Valley.

Yosemite Nationalpark, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
Half Dome Trail, Yosemite Nationalpark, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
17. Tag Ihr Tag im Yosemite Nationalpark

Genießen Sie den heutigen Tag im Yosemite Nationalpark zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Yosemite Valley.

18. Tag Alt und neu, edel und lässig – San Francisco

Nach spannenden Tagen voller eindrucksvoller Naturerlebnisse wartet am heutigen Tag zur Abwechslung wieder eine Stadt auf Sie – San Francisco, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Es ist eine Stadt der Kontraste - alt und neu, modern und locker, urban und pastoral. Die Stadt entwickelt sich ständig weiter. Besuchen Sie ikonische Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman’s Wharf, Alcatraz Island und viele faszinierende Viertel, die so individuell wie dynamisch sind. San Francisco ist auch dank der vielfältigen kulturellen Einflüsse und der Nähe zu frischen Zutaten einer der besten kulinarischen Orte der Welt. Übernachtung in San Francisco.

San Francisco, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
Nappa Valley, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
19. Tag Helikopterflug über das Napa Valley

Bevor Sie den heutigen Nachmittag nutzen, um die Stadt weiter auf eigene Faust zu erkunden, die Golden Gate Bridge zu überqueren, die Kunstgalerien von Sausalito zu genießen oder zum Muir Woods zu fahren, wo Sie einige der letzten riesigen Rotholzbäume finden, erleben Sie einen einzigartigen Helikopterflug über das Napa Valley. Sie sehen auf Ihrem Hubschrauberflug zwischen San Francisco und dem Weinland die sanften Hügel des Napa Valley sowie die atemberaubende Aussicht auf die Bucht von San Francisco, die Golden Gate Bridge und die Insel Alcatraz. Sie lernen das Weingut Jamieson Ranch kennen, Hersteller von außergewöhnlichen Weinen in kleiner Stückzahl und somit die Heimat der Reata Weine. Genießen Sie Weinproben, Fassverkostungen und eine Führung mit Ihrem Weinexperten. Verweilen Sie auf der Veranda, mit atemberaubendem Blick auf das Napa Valley, bevor Sie nach San Francisco zurückkehren. Übernachtung in San Francisco.

20. Tag Dramatische Naturlandschaften entlang der kalifornischen Küste

Mit Ihrem Mietwagen geht es für Sie heute wieder ein Stück weiter südlich. Unterwegs sollten Sie immer wieder kleine Stopps einlegen, wie im historischen Monterey oder im reizenden Carmel-by-the-Sea. Beide Orte bieten eine großartige Küstenlage und sind einen Besuch wert. Stellen Sie sich Küstenklippen und unberührte Strände vor, von denen aus Sie Wale, Seeotter und Zugvögel beobachten können. Neben der epischen Kulisse genießen Sie unvergessliche Aromen aus der preisgekrönten Gastronomie und Weinszene der Region. Außerdem gibt es unzählige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, darunter Golf, Shopping, Kajakfahren und Wandern. Verpassen Sie nicht den 17-Mile-Drive entlang einer der schönsten Küstenlinien, wo sich Strände und herrschaftliche Anwesen abwechseln. Übernachtung in Big Sur.

Monterey, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
Bixby Bridge, Pacific Coast Highway, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise
21. Tag Entlang des Highway 1

Ihre Reise neigt sich dem Ende entgegen und so machen Sie sich auf den Weg zurück nach Los Angeles. Eine schöne Fahrt auf dem Highway 1 führt Sie zunächst nach Santa Barbara, eine bezaubernde Stadt, in der Sie sich bei einem Spaziergang auf der State Street die Beine vertreten können oder Sie besuchen alternativ die historische Mission Santa Barbara und das Country Court House, das einen interessanten Einblick in die Geschichte und das spanische Erbe der Stadt gibt. Lassen Sie sich in einem der Restaurants mit frischen Meeresfrüchten ein leckeres Mittagessen schmecken. Über Malibu und Santa Monica geht es anschließend weiter bis zum Startpunkt Ihrer Reise. Übernachtung in Los Angeles, Beverly Hills.

22. Tag Heimreise

Auch die schönste Reise kommt einmal zu einem Ende und so heißt es heute Abschied nehmen vom eindrucksvollen Westen der USA. Auch wenn Ihr Urlaub damit vorüber ist, die wertvollen Erinnerungen, schönen Fotos und spannenden Geschichten von Ihrer Reise werden Sie für immer begleiten. Freuen Sie sich darauf, Ihre Freunde und Familie zuhause an Ihren Erlebnissen in der Ferne teilhaben zu lassen. Sie fahren zum Flughafen von Los Angeles und geben dort Ihren Mietwagen ab.

Los Angeles, Kalifornien, USA Westküste Mietwagenreise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

The Peninsula Beverly Hills, Hotel Los Angeles, USA Rundreise
Los Angeles, Beverly Hills, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

The Peninsula Beverly Hills

Mehr erfahren
Waterfall Pool, Paradise Point Resort, Hotel San Diego, USA Rundreise
San Diego, Vereinigte Staaten von Amerika

Paradise Point Resort

Mehr erfahren
Außenansicht,The Ritz Carlton Rancho Mirage, Palm Springs, USA Reise
Palm Springs, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

The Ritz Carlton Rancho Mirage, Palm Springs, USA

Mehr erfahren
Scottsdale, Arizona, Vereinigte Staaten von Amerika

JW Marriott Camelback Inn Scottsdale

Mehr erfahren
Grand Canyon Village, Arizona, Vereinigte Staaten von Amerika

El Tovar Hotel

Mehr erfahren
Pool, Amangiri Hotel, Page, USA Rundreise
Page, Utah, Vereinigte Staaten von Amerika

Amangiri

Mehr erfahren
Pool, Best Western Plus Bryce Canyon, USA Rundreisen
Bryce Canyon City, Vereinigte Staaten von Amerika

B.W. Plus Bryce Canyon Grand Hotel

Mehr erfahren
Aussenansicht, Encore at Wynn Hotel, Las Vegas, USA Rundreise
Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten von Amerika

Encore at Wynn

Mehr erfahren
 Willkommen in der Wuksachi Lodge, Squoia Nationalpark, USA Reise
Sequoia Nationalpark, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

Wuksachi Lodge

Mehr erfahren
Zugang, Gouldings Lodge, Hotel, Monument Valley, USA Rundreisen
Monument Valley, Utah, Vereinigte Staaten von Amerika

Gouldings Trading Post & Lodge

Mehr erfahren
The Pines Resort Bass Lake, Lake Gazebo, Kalifornien, USA Reise
Lake Gazebo, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

The Pines Resort

Mehr erfahren
Aussen, The Majestic Yosemite Hotel, Yosemite Valley, USA Rundreise
Yosemite Valley, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

The Ahwanee

Mehr erfahren
Wohnzimmer, The Argonaut, Hotel San Francisco, USA Rundreise
San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

The Argonaut

Mehr erfahren
Aussen, Post Ranch Inn, Hotel Big Sur, USA Rundreise
Big Sur, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika

Post Ranch Inn

Mehr erfahren
Individuelle Lateinamerika Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49-(0)89-127091-28

Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.