Kolumbien Rundreise - Kolumbiens Metropolen

Diese Reise führt Sie in Kolumbiens Städte. Spazieren Sie durch eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas, erkunden Sie eine unterirdische Kathedrale und eine der traditionellsten Kaffeeplantagen des Landes, entspannen Sie an karibischen Stränden und begeben Sie sich in Medellín auf die Spuren des Drogenbosses Pablo Escobar.

Karte, Reiseverlauf, Kolumbiens Metropolen, Südamerika Rundreise

Reiseinformationen

Reiseverlauf

12 Tage
Bogotá – Medellín – Cartagena – Isla Múcura – Cartagena

Ihre persönlichen Specials

  • Private, deutschsprachige Reiseleitung und eigener Chauffeur
  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels
  • Besuch der Goldsammlung im Goldmuseum Bogotá
  • Ein Gotteshaus unter der Erde: die Salzkathedrale von Zipaquirá
  • Einblicke in den Anbau von Kaffee auf einer traditionellen Plantage
  • Modernes Medellín
  • Die farbenfrohen Häuser von Guatapé
  • Cartagena, eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas
  • Karibik-Feeling auf der Insel Múcura
Blick auf Bogotá, Kolumbien Reise Metropolen
1. Tag Die Hauptstadt Bogotá

Ihre Reise durch Kolumbien beginnt in der Landeshauptstadt Bogotá, dem Stolz der Kolumbianer. Bereits am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter erwartet, der Sie zu Ihrem Hotel in der Stadt begleitet, wo Sie sich erst einmal mit einem Willkommenscocktail von Ihrem langen Flug erholen können. Übernachtung in Bogotá.

2. Tag Highlights in und um Bogotá

Den heutigen Vormittag widmen Sie der Hauptstadt Bogotá. Die Plaza de Mercado in Paloquemao ist eine riesige Markthalle mit über 1.800 Ständen mit frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Kräutern, Blumen, sowie kleinen Handwerksbetrieben. Vom bunten Blumenmarkt im Freien über die zahlreichen Kartoffelsorten bis zum exotischen Obst reichen die vielfältigen Geruchs- und Geschmackseindrücke, die Sie bei einem Besuch des Marktes kennen lernen. Anschließend erleben Sie bei einem Stadtrundgang den Kontrast zwischen dem modernen Bogotá und der historischen Altstadt. Von der Plaza Bolivar, dem kolonialen „Hauptplatz“ mit Kathedrale, Justizpalast, Parlament und Rathaus, geht es durch die engen Gassen der Candelaria – wie die Altstadt Bogotás auch genannt wird. Im Museo Botero sehen Sie eine bedeutende Sammlung zeitgenössischer Kunst und selbstverständlich Werke des berühmten kolumbianischen Künstlers Fernando Botero. Ein weiterer Höhepunkt ist das Goldmuseum, die weltweit beeindruckendste Sammlung präkolumbischen Goldschmucks. Bei schönem Wetter fahren Sie zunächst mit der Seilbahn auf den Hausberg Bogotás, den Monserrate, von dem Sie eine hervorragende Aussicht über die Millionenstadt haben. Übernachtung in Bogotá.

Luxusreise Kolumbien, Bunte Häuser, Bogota, Kolumbien Reise
Salzkathedrale Zipaquira, Kolumbien Rundreise
3. Tag Die Salzkathedrale von Zipaquirá

Nach dem Frühstück lassen Sie die Hauptstadt hinter sich und machen einen Ausflug in Richtung Norden nach Zipaquirá. In der schönen kolonialen Altstadt von Zipaquirá befinden sich zahlreiche Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Besonders eindrucksvoll ist die Salzkathedrale in einem Bergwerk, deren Kreuzgang und Kapellen komplett aus dem Salzgestein gehauen sind. Alle Stationen des Kreuzweges sind unterschiedlich gestaltet und nutzen das Wechselspiel von Beleuchtung und Schatten im Gewölbe der Stollen, um eine andächtige, etwas geheimnisvolle Atmosphäre zu schaffen. Am Ende des Kreuzweges gelangen Sie in die eigentliche Kathedrale, die aus einem bis zu 25 Meter hohen Mittelschiff und zwei Seitenschiffen besteht. Anschließend  fahren Sie zum See von Guatavita und wandern auf den Spuren des sagenhaften Eldorado. Nach einem ca. 30-minütigen Spaziergang durch einen kleinen Wald und typische Hochlandvegetation erreichen Sie auf über 3.000 m Höhe den Kraterrand. Von dort haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Kratersee, auf dem früher die Krönungszeremonie der Muisca Herrscher stattfand. Über dem Municipio La Calera fahren Sie über die Berge zurück nach Bogotá. Genießen Sie Ihr Abendessen und lassen Sie den Blick über das Lichtermeer der Hauptstadt Kolumbien schweifen. Übernachtung in Bogotá.

4. Tag Weiter nach Medellín

Heute Morgen bringt Ihr Chauffeur Sie zum Flughafen und Sie reisen weiter nach Medellín. Auf dem Weg in die Stadt machen Sie einen Abstecher in das Kolonialörtchen Guatapé. Entlang kopfsteingeplasterter Straßen stehen kunterbunte Häuschen mit individuell gestalteten Sockeln: Jedes von ihnen ist unter seinen Fenstern mit typischen Motiven der Region, mit Blumen und geometrischen Figuren dekoriert.  Unweit des Ortes befindet sich ein riesiger Monolith namens El Peñón. Wer möchte kann diesen auf eigene Faust über 645 Treppenstufen erklimmen. Von hier oben haben Sie einen herrlichen Blick auf den weit ausgedehnten Stausee am Rand des Ortes, der einen großen Teil der Berge unter Wasser gesetzt hat. Nach dem Essen erkunden Sie den See bei einer Bootstour und können sich Zeit nehmen, um das Dorf Guatapé zu besichtigen. Gegen Abend erreichen Sie Medellín. Die Millionenmetropole gehörte einst zu den gefährlichsten Städten der Welt. In den 80er- und 90er-Jahren war das hier ansässige Medellín-Kartell der größte Kokain-Exporteur weltweit. Heute hingegen ist Medellín eine wichtige Modehauptstadt und wurde im Jahr 2013 für die vielfältigen Projekte zu Verbesserung von Bildung, Lebensqualität und Verkehr in der Stadt als “Innovative City of the Year“ ausgezeichnet.

Kolumbien Rundreise, Medellin, Antioquia, Kolumbien Rundreise
Luxusreise Kolumbien, Farben in Guatape, Kolumbien, Lateinamerika
5. Tag Medellín

Ihr Stadtführung durch Medellín beginnt im Pueblito Paisa, einer Nachbildung eines typischen Dorfes der Region Antioquias. Von hier aus können Sie einen wundervollen Blick über die Stadt genießen. Das nächste Ziel ist das historische Stadtzentrum Medellíns. Am Parque Berrío können Sie lokalen Musikern zuhören, die traditionelle Guasca-Musik spielen. Danach besuchen Sie den Plaza Botero, wo eine Ausstellung des kolumbianischen Künstlers Fernando Botero zu sehen ist. Die Tour geht weiter durch das lebhafte Treiben der Innenstadt Medellíns zum Parque Bolívar, einem der schönsten Plätze der Stadt. Danach setzen Sie die Tour mit einer Seilbahnfahrt (Metro Cable) ins Stadtviertel Santo Domingo fort, welches früher eine für Gangs und Gewalt berüchtigte Gegend war, heute aber ein beliebtes und sicheres touristisches Ziel darstellt. Besuchen Sie die Comuna 13 und tauchen Sie in die spannende Geschichte der Transformation Medellíns ein, welche sich von einer der gefährlichsten Städte der Welt in einen spannenden kulturellen Ort verwandelt hat.

6. Tag Kolumbiens schwarzes Gold

Während Ihres heutigen Ausflugs zu einer Kaffeeplantage lernen Sie alles rund um den Kaffee kennen: Den gesamten Prozess der Kaffeeverarbeitung von der Ernte bis zum Export. Sie erfahren, wieso der kolumbianische Kaffee aus dieser Gegend zu den besten Hochlandkaffees der Welt gehört. Sie spazieren durch die Plantage und sehen Keimlinge, Setzlinge und die ausgewachsenen Büsche (das Wachstumsstadium ist jahreszeitenabhängig). Zur Erntezeit können Sie die Kaffeepflücker dabei beobachten, wie sie geschickt nur die reifen Kaffeekirschen pflücken. Anschließend wird die Aufbereitung der geernteten Früchte erläutert. Zum Abschluss haben Sie Gelegenheit, verschiedene Kaffeesorten zu verkosten. Sie werden erstaunt sein, was für ein vielschichtiges Produkt der Kaffee ist.

Maßgeschneiderte Kolumbien Reise, Kaffee, Kolumbien Reise
Ceviche, Guatemala, Mittelamerika Reisen
7. Tag Die Karibik und ihre Küche

Sie lassen Medellín heute hinter sich. Ihr Chauffeur bringt Sie zum Flughafen, von wo aus Sie weiter nach Cartagena reisen. Diese Stadt ist mit ihrem Festungsring und zahllosen Palästen im andalusischen Stil eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas. Nach Ihrer Ankunft kommen Sie in den Genuss der karibischen Küche. Bei einem Kochkurs lernen Sie, wie Sie das traditionelle Gericht Ceviche zubereiten. Ursprünglich stammt das Gericht wohl aus Peru, doch mittlerweile findet man es in jedem südamerikanischen Land von Argentinien bis Mexiko und eben auch in Kolumbien. Traditionell wird roher Fisch klein geschnitten und anschließend in Zitronen- bzw. Limettensaft eingelegt. Buen provecho! Übernachtung in Cartagena.

8. Tag Koloniales Cartagena

Sie beginnen Ihre Besichtigung mit einer Fahrt auf den Hügel von La Popa. Auf dem höchsten Punkt in der Umgebung von Cartagena haben Augustinermönche im 16. Jahrhundert ein Kloster errichtet. Von hier haben Sie einen perfekten Überblick über die Bucht von Cartagena, die einst wichtigste koloniale Hafenstadt der Spanier in Südamerika. Anschließend besuchen Sie die Festung San Felipe. Diese wurde von den Spaniern gebaut, um das reiche Cartagena vor Angriffen vom Festland zu schützen. In Cartagena wurden die von den Spaniern geplünderten Schätze der Inkas und die Gold- und Silberschätze aus den Minen Perus und Boliviens für den Versand nach Spanien zwischengelagert. Damit war die Stadt immer wieder Objekt der Begierde zahlreicher Piraten. In den verwinkelten Gängen der Festung fühlen Sie sich in die Zeit der Piraten zurückversetzt. Von der Festung geht es zu Fuß in die koloniale Altstadt. Dort besuchen Sie wichtige historische Gebäude und Kirchen. Am Nachmittag haben Sie Zeit Cartagena auf eigene Faust zu erkunden. Kaufen Sie Andenken oder bewundern Sie vom Cafe del Mar auf der Stadtmauer den Sonnenuntergang. Übernachtung in Cartagena.

maßgeschneiderte Kolumbien Rundreise, Panoramabild Cartagena, Kolumbien Rundreise
Blaue Bucht, Punta Faro, Isla Mucura, Kolumbien
9. Tag Auf ins Inselparadies Isla Múcura

Nachdem Sie auf Ihrer Reise durch Kolumbien viel erlebt haben, gönnen Sie sich zum Abschluss zwei Tage Entspannung inmitten der Karibik. Am Morgen werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Hafen gebracht, wo Sie das hoteleigene Schnellboot Ihres Resorts erwartet und auf die Insel Múcura bringt. In ca. 2 Stunden erreichen Sie Ihr traumhaftes Hotel. Übernachtung auf Múcura.

10. - 11. Tag Entspannung pur
Ohne Reiseleitung und Chauffeur

Genießen Sie die nächsten Tage am schönen weißen Strand von Punta Faro oder entspannen Sie sich bei einer Massage im Hotel. Falls Sie etwas unternehmen möchten gibt es auf der Insel die Möglichkeit ein Kajak, Surfbrett oder Fahrrad zu mieten oder die karibische Unterwasserwelt bei einem Tauchgang kennenzulernen. Das Hotel bietet außerdem einen geführten ökologischen Spaziergang um die Insel oder einen Ausflug auf die Nachbarinsel an. Übernachtung auf Múcura.

Kolumbien Reise, Sandstrand, Punta Faro, Isla Mucura, Kolumbien Luxusreise
Kulturreise Kolumbien, Cartagena, Häuserfassade
12. Tag Heimreise

Ihre Reise neigt sich heute dem Ende zu. Mit dem Schnellboot werden Sie zurück nach Cartagena gebracht und zum Flughafen gefahren, um Ihre Heimreise anzutreten. Auch wenn Ihr Urlaub damit vorbei ist: Die einmaligen Erinnerungen an Kolumbien werden Sie immer begleiten.

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Rundreise Kolumbien, Luxusschlafzimmer mit Jacuzzi, Hotel The Charlee, Medellin, Kolumbien Reise
Medellín, Kolumbien

The Charlee Hotel

Mehr erfahren
Casa San Augustin, Cartagena, Kolumbien Reisen
Cartagena, Kolumbien

Casa San Augustin

Mehr erfahren
Kolumbien Reise, Sandstrand, Punta Faro, Isla Mucura, Kolumbien Luxusreise
Isla Múcura, Kolumbien

Punta Faro

Mehr erfahren
Individuelle Lateinamerika Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49-(0)89-127091-28

Mo - Fr von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.